BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Drucken
 
by begleitet- weiter

Folgeschwangerschaft

Dieses ist nicht Eure erste Schwangerschaft. Ihr habt bereits ein Kind an Eurer Seite, erinnert Euch aber nicht gerne an die Geburt zurück, weil Ihr diese nicht als etwas Schönes erleben konntet? Ihr habt vielleicht sogar Angst davor? Oder habt Ihr ein Baby verloren und nun Sorge um den Verlauf der jetzigen Schwangerschaft? Vielleicht habt Ihr auch Angst davor, dass sich etwas vom Erlebten wiederholen könnte? Es kann sinnvoll sein, sich diese Themen genauer anzuschauen. Einigen Eltern fällt es schwer, eine neue Schwangerschaft anzunehmen. Sie möchten sich noch nicht an das Kind binden, aus Angst, einen erneuten schmerzhaften Verlust zu erleiden. Andere haben fast ein schlechtes Gewissen dem verstorbenen Kind gegenüber.

 

begleitet-weiter

Eure Gedanken und Befürchtungen kommen nicht irgendwo her und es kann guttun, diesen Gedanken und Gefühlen begrenzt und begleitet Raum zu geben. Ich werde nicht versuchen, sie Euch auszureden. Vielmehr schaue ich mit Euch zusammen auf das, was da ist und wie man einen Umgang damit finden kann. Das Ziel ist es, Ängste in den Griff zu bekommen und wieder mehr in Entspannung leben zu können. Vielleicht ist es sogar möglich, diese neue Schwangerschaft vorfreudig und gelassener annehmen zu können. Dieses Angebot könnt Ihr als Paar, natürlich aber auch nur einer von Euch wahrnehmen. Ganz so, wie es für Euch passt.

 

Eine weitere Möglichkeit, in der Schwangerschaft mehr Wohlbefinden zu erlangen und Schwangerschaftsbeschwerden zu lindern, kann die Selbsthypnose sein. Diese erlerne ich mit Euch, damit ihr sie dann für Euch anwenden könnt, wann immer ihr das möchtet. Mehr Informationen dazu bekommt Ihr hier.